Mit Messer zugestochen

thl. Buchholz. Am Freitagabend gerieten aus bislang nicht geklärter Ursache ein 22-Jähriger und ein 23-Jähriger in einer Wohnung in Buchholz in Streit. Dieser eskalierte dann derart, dass der Ältere mit einem Küchenmesser auf seinen Kontrahenten einstach. Durch den Stich in den Brustkorb wurde der Mann lebensgefährlich verletzt und musste im Krankenhaus operiert werden. Derzeit besteht keine Lebensgefahr mehr. Beide Personen waren erheblich alkoholisiert. Der Täter wurde zunächst festgenommen, mangels Haftgründen aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen