Mit zu viel Alkohol in den Gegenverkehr

thl. Handorf. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag gegen 17 Uhr auf der B 404. Ein 44-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw in Richtung A 39. Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung (2,06 Promille) kam er in der Kurve in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Pkw einer 42-Jährigen zusammen. Glücklicherweise wurden beim Zusammenstoß beide Fahrzeugführer nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde
einbehalten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.