Sexualstraftat in Winsen
Mutmaßlicher Exhibitionist ermittelt

thl. Winsen. Am Montagabend wurde der Polizei angezeigt, dass ein unbekannter Mann gegen 17.30 Uhr in der Feldmark zwischen Borstel und Sangenstedt eine 13-jährige Schülerin sexuell belästigt hat. Der Mann hatte das Mädchen, das mit seinem Hund unterwegs war, mit dem Pkw überholt, war ausgestiegen und fing dann an, bei geöffneter Hose an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Das Mädchen lief weg und rief seine Eltern an, der Mann entfernte sich in unbekannte Richtung.
Über soziale Medien fand der Vorfall Verbreitung. Daraufhin meldete sich eine Frau, der bereits zwei Tage zuvor ähnliches passiert war. Sie hatte allerdings nicht die Polizei verständigt. Die Frau konnte das mutmaßliche Kennzeichen nennen, sodass die Polizei am Dienstag konkrete Ermittlungen aufnehmen konnte. Hierbei geriet ein 26-jähriger Mann, der das genannte Fahrzeug nutzt und auf den die Personenbeschreibung passt, unter dringenden Tatverdacht. Er wurde noch gestern Abend mit dem Vorwurf konfrontiert und erkennungsdienstlich behandelt. Zu den Vorwürfen äußerte er sich bislang nicht. Nach seiner Vernehmung wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.