Sexualstraftat in Winsen?
Mutmaßlicher Exhibitionist festgenommen

thl. Winsen. Polizisten haben am Freitag einen 25-jährigen Mann im Bahnhof Lüneburg festgenommen. Der Ivorer wird beschuldigt, eine 18-Jährige auf der Fahrt ab Winsen sexuell belästigt und sich neben ihr entblößt zu haben. Die junge Frau wechselte sofort den Waggon und meldete sich bei der Zugbegleiterin.
Der Fall ereignete sich im Metronom 8211, Ankunft in Lüneburg auf Gleis 1 gegen 7.45 Uhr. Bundespolizisten nahmen den Mann zur Personalienfeststellung mit in die Diensträume im Bahnhof Lüneburg. Er bestritt die Tat, versuchte jedoch unvermittelt zu fliehen und stieß einen Beamten zur Seite. Gegen heftigen Widerstand und mit Unterstützung einer Streife der Polizei Lüneburg wurden ihm Handschellen angelegt. Der Atemalkoholwert des Ivorers betrug rund 1,0 Promille.
Anschließend beruhigte sich der Beschuldigte. Er verfügt über einen festen Wohnsitz und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß. Die weiteren Ermittlungen dauern an.
Fahrgäste, die im Metronom 82111 unterwegs waren und die exhibitionistischen Handlungen bemerkten, werden gebeten sich bei der Bundespolizeiinspektion Bremen unter Tel. 0421 - 162995 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.