"Nur" Diebstahl statt Raub

Angebliches Opfer eines Tankstellenüberfalls war offenbar in die Sache involviert

thl. Winsen/Stelle. Überraschende Wende im Prozess um den Raubüberfall auf eine Tankstelle in Stelle im vergangenen Jahr. Vor dem Amtsgericht Winsen behaupteten die drei Angeklagten, dass das vermeintliche Opfer, der damalige Kassierer der Tankstelle, in die Sache involviert war und auch einen Teil der Beute abbekommen hat.
Rückblick: Am Abend des 10. Februar 2019 betraten zwei Maskierte die Tankstelle an der Harburger Straße und bedrohten den damals 18-jährigen Angestellten mit einer Pistole. Die Täter stopften Bargeld und Zigaretten in eine Sporttasche und flüchteten. Eine Fahndung blieb zunächst erfolglos, doch aufgrund des Kennzeichens des Fluchtwagens, den Zeugen gesehen hatten, kamen die Fahnder den Gaunern schnell auf die Spur. Dabei kam heraus, dass drei Täter an der Tat beteiligt waren. Und: Schon damals gab es Hinweise darauf, dass der Kassierer mit den Tätern unter einer Decke steckte. Die Ermittlungen dazu verliefen allerdings erst einmal im Sande.
Bis zur Gerichtsverhandlung jetzt. Einer der Angeklagten habe sich zwei Tage vor der Tat noch mit dem 18-Jährigen und dessen Freundin getroffen, um noch "einmal alles durchzusprechen". Außerdem sei man heute noch befreundet, das vermeintliche Opfer repariere auch immer wieder den Pkw des einen Angeklagten, so die Aussage.
Der Überfallene, der mittlerweile wegen Unterschlagung seinen Job bei der Tankstelle verloren hat, sollte eigentlich als Zeuge aussagen, verweigerte angesichts der Vorwürfe die Aussage.
Daraufhin wurde die Raubanklage gegen das Trio fallen gelassen. Das Gericht verurteilte die Männer zu jeweils einem Jahr und drei Monaten Haft - ausgesetzt zur Bewährung - wegen gemeinschaftlichen Diebstahls. Zusätzlich wurden Arbeitsauflagen in Höhe von 50 bzw. 100 Stunden verhängt. Der dritte Angeklagte muss 1.000 Euro zahlen.
Gegen das Überfall-Opfer wurde ein gesondertes Verfahren eingeleitet, das in Kürze ein Nachspiel vor Gericht haben dürfte.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen