Patient schlug um sich

thl. Meckelfeld. Ein 20-jähriger Mann ist am Samstagabend in ein psychiatrisches Klinikum zwangseingewiesen worden. Der Transport im Rettungswagen wurde durch Polizeibeamte begleitet. Beim Einsteigen in das Fahrzeug versuchte der 20-Jährige, sich der Maßnahme zu entziehen. Hierbei schlug er einem Beamten ins Gesicht und verletzte ihn leicht. Zwei weitere Polizisten erlitten Schürfwunden, als sie den 20-Jährigen zu Boden bringen und fixieren wollten. Gegen den Mann wurden Strafverfahren wegen Widerstands und Körperverletzung eingeleitet. Der Transport konnte im Anschluss durchgeführt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen