Polizei ahndet Corona-Verstöße in Buchholz und Winsen

thl. Winsen/Buchholz. Durch die Polizei Winsen sind am vergangenen Wochenende mehrere Überprüfungen nach Hinweisen auf Coronaverstöße vorgenommen worden. In zwei Fällen sind Fahrzeuge kontrolliert worden, in denen mehr als die erlaubte Personenanzahl aus zwei Haushalten gesessen haben. Gegen die Betroffenen, die während der Fahrt auch keine Mund-Nase-Bedeckung getragen haben, sind entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet worden.
Am Samstagabend stellten die Beamten nach einer zu vorherigen Meldung über eine Corona-Party in der Geraden Straße in Buchholz in einer der dortigen Wohnungen eine elfköpfige Personengruppe fest, welche den einjährigen Geburtstag eines Familienmitglieds feiern wollte. Da die Personen aus diversen Haushalten stammen und weder einen MNS trugen noch das Abstandsgebot einhielten, wurde die Feier nach der Einleitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgelöst.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.