Polizei erwischte Handy-Sünder auf Autobahnen

(thl). Mit drei zivilen Fahrzeugen hat die Autobahnpolizei am Dienstag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr auf den Autobahnen im Landkreis Fahrzeugführer, die während der Fahrt durch Mobiltelefone, Laptops und ähnliches abgelenkt waren, kontrolliert. Trotz der extremen Wetter- und Verkehrslage, erwischten die Beamten zwölf Trucker sowie fünf Pkw-Fahrer, die während der Fahrt verbotswidrig ihr Handy nutzten. Zusätzlich wurden drei Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten sowie eine Überladung eines Kleinanhängers um 40 Prozent festgestellt.
Bei der Überprüfung eines Lkw aus Schleswig-Holstein kam zudem heraus, dass der Führerschein des 60-jährigen Fahrzeugführers seit rund drei Wochen abgelaufen war. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Die Fahrt konnte erst fortgesetzt werden, nachdem ein Ersatzfahrer vor
Ort eintraf. Gegen die restlichen Fahrzeugführer wurden entsprechende Bußgeldverfahren eingeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen