Promillesünder waren wieder unterwegs

ce. Bendestorf/Buchholz/Asendorf. Satte 2,29 Promille intus hatte eine SUV-Fahrerin (42), die am Samstagabend in der Kirchstraße in Bendestorf von der Polizei kontrolliert wurde. Zuvor war die Frau mehrfach über den Bordstein gefahren, beinahe gegen ein Garagentor geprallt und schließlich auf einem Grundstück zum Stehen gekommen. Der Führerschein wurde ihr abgenommen, und es kommt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auf sie zu. Gleiches gilt für eine Pkw-Fahrerin (48), die mit knapp zwei Promille am frühen Samstagmorgen auf der Müllerstraße in Buchholz unterwegs war.
Mit 1,7 Promille im Blut touchierte ein Autofahrer (38) am Freitagabend in der Schulstraße in Asendorf einen ordnungsgemäß am Straßenrand geparkten Pkw. An beiden Wagen entstand hoher Sachschaden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und sein "Lappen" einkassiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen