Reh sorgt für Auffahrunfall

thl. Sprötze. Am Dienstagnachmittag, gegen 17.40 Uhr, befuhr eine 22-Jährige die B3 in Richtung Soltau. Unvermittelt lief plötzlich ein Reh auf die Straße. Die Frau aus Schneverdingen bremste ihr Fahrzeug daraufhin stark ab. Dies bemerkte ein 76-jähriger Buchholzer zu spät und fuhr auf den Skoda der Frau auf. Die Fahrerin und die Beifahrerin im Skoda wurden leicht verletzt. An ihrem Fahrzeug und an dem BMW des Mannes entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Ein Polizist: "Das Reh überlebte den Unfall unverletzt, aber sichtlich geschockt."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen