Trunkenheitsfahrten im Landkreis Harburg
Sattelschlepper fährt Schlangenlinien

(as). Am Osterwochenende haben mehrere Verkehrsteilnehmer im Landkreis Harburg zu tief ins Glas geschaut oder Drogen konsumiert:
Am Gründonnerstag, gegen 15:15 Uhr, wurde an der Glüsinger Straße in Glüsingen ein 34-jähriger Rumäne in seinem Mercedes kontrolliert. Dabei wurden Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung festgestellt, so dass eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet wurde.
Karfreitag wurde den Beamten am Nachmittag auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Hamburg ein in Schlangenlinien fahrender Sattelzug gemeldet, der auf dem Parkplatz Schaapskaben überpruft wurde - der tschechische Fahrer hatte 2,1 Promille intus. Damit war für ihn die Fahrt beendet. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. In der Nacht zum Samstag wurde er und der Sattelzug von einem Ersatzfahrer übernommen.
In Buchholz wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Hamburger Straße ein Opel Astra mit polnischem Kennzeichen von der Polizei kontrolliert. Der 26-jährige polnische Fahrzeugführer räumte den Konsum von Cannabis ein. Bei einer Durchsuchung seines Pkw wurde außerdem ein als Taschenlampe getarntes Elektroschockgerät aufgefunden und sichergestellt. Nach einer Blutprobenentnahme und der Einleitung
diverser Strafverfahren wurde der Pole entlassen.
Sonntagnacht befuhren die Polizeibeamten den Neulander Weg in Winsen, als
ihnen eine 56-jährige Fahrradfahrerin ohne
eingeschaltetes Licht auffiel. Die Winsenerin reagierte nicht auf Ansprache und setzte ihre Fahrt unbeirrt fort. Schließlich konnte sie durch die Beamten gestoppt und kontrolliert werden. Sie beschimpfte die Beamten als "Mörder" und beharrte darauf, ihre Fahrt fortzusetzen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72
Promille. Gegen die 56-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen