Pkw-Crash in Scharmbeck
Sieben Verletzte bei Crash an A39 in Scharmbeck

Dramatisches Szenario: Feuerwehr und Polizei am Unfallort in Scharmbeck
  • Dramatisches Szenario: Feuerwehr und Polizei am Unfallort in Scharmbeck
  • Foto: J.-P. Wreide
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Scharmbeck. Gleich sieben zum Teil schwer Verletzte gab es bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstag in Scharmbeck. Aus bisher ungeklärter Ursache stießen gegen 13.40 Uhr an der Auf- und Abfahrt zur A39 auf der Scharmbecker Dorfstraße zwei Pkw zusammen. Auch ein vier- und ein sechsjähriges Kind mit ihren Eltern waren unter den Fahrzeuginsassen.
Da zunächst davon ausgegangen werden musste, dass in beiden Fahrzeugen Personen eingeklemmt waren, wurde von der Rettungsleitstelle in Winsen neben den Feuerwehren Scharmbeck und Winsen ein Großaufgebot an Rettungskräften alarmiert. Neben acht Rettungswagen kamen zwei Rettungshubschrauber aus Hamburg und ein Notarzt aus Lüneburg zum Einsatz. Auch der leitende Notarzt und der organische Leiter des Rettungsdienstes des Landkreises Harburg waren vor Ort. Dort stellte sich schnell heraus, dass keine Personen in den Unfallwagen eingeklemmt waren. Die Feuerwehren konnten daher den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der Verletzten unterstützen und den Brandschutz an der Einsatzstelle sicherstellen.
Zwei Verletzte wurden mit den Rettungshubschraubern in Hamburger Klinken geflogen, die übrigen Verletzten per Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach gut einer Stunde waren alle Verletzten von der Unfallstelle abtransportiert. Die Scharmbecker Dorfstraße war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für längere Zeit gesperrt. Unfallursache und Schadenshöhe werden nun von der Polizei ermittelt.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen