Stauende auf der A1 übersehen

thl. Seevetal. Auf der A1, in Fahrtrichtung Hamburg, kam es am Mittwoch zwischen dem Maschen der Kreuz und der Anschlussstelle Harburg zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Ein 61-jähriger Mann war gegen 9.20 Uhr mit seinem Daimler in Richtung Hamburg unterwegs. Der Mann bemerkte zu spät, dass sich der Verkehr vor ihm staute. Um einen Zusammenstoß mit dem vor ihm fahrenden Fahrzeug zu vermeiden, wich der Mann auf den rechten Fahrstreifen aus. Hier kollidierte er allerdings mit dem Sattelzug eines 52-jährigen Mannes. In der Folge traf er noch den Ford eines 36-Jährigen. Der Mercedes eines 52-Jährigen wurde durch den in Bewegung geratenen Sattelzug getroffen. Alle Beteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 70.000 Euro geschätzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.