(thl). Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Sonntagnachmittag auf der A7 in Fahrtrichtung Hamburg. Eine 76-jährige Frau wechselte mit ihrem Toyota vom mittleren auf den linken Fahrstreifen und übersah hierbei den Mercedes eines 59-jährigen Mannes. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. In der Folge kollidierte der Wagen der 76-jährigen Frau noch zweimal mit der Betonleitwand. Beide Fahrzeuge kamen auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen und ließen sich auch nicht mehr fortbewegen.
Glücklicherweise blieben beide Beteiligten unverletzt. Trotz des gefahrenträchtigen Umstandes, dass beide Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen stehen blieben, kam es nicht zu weiteren Unfällen. Der Fahrstreifen wurde gesperrt, bis beide Fahrzeuge abgeschleppt waren. Der Gesamtschaden beträgt rund 31.000 Euro.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen