Unfall bei Wendemanöver

thl. Drage. Das ging gerade noch einmal glimpflich aus. Ein 44-Jähriger hat bei einem Wendemanöver vor einem Kindergarten in Drage mit seinem Pkw eine 44-Jährige Frau und deren Sohn (5) angefahren und dabei leicht verletzt. Beide waren kurz vorher aus ihrem Wagen ausgestiegen und standen mit dem Rücken zum Auto des Mannes. Dieser fuhr zunächst davon, konnte aber von der Polizei ermittelt werden, weil Zeugen sich das Kennzeichen gemerkt hatten. Der Unfallfahrer gab an, von dem Zusammenstoß nicht bemerkt zu haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen