Zeugen gesucht
Vandalismus im Metronom in Winsen

Eine der mit einem Nothammer zertrümmerten Scheiben
  • Eine der mit einem Nothammer zertrümmerten Scheiben
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Vandalismusschäden von mehreren tausend Euro haben unbekannte Täter in einem Metronom auf der Fahrt von Hamburg nach Winsen verursacht. Mit Nothämmern wurden insgesamt sieben Scheiben in drei Waggons von innen und einige Scheiben nach dem Halt in Winsen auch von außen eingeschlagen. Der Metronom 81603 fuhr in der Nacht zu Sonntag um 2.33 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof ab und kam um 3.06 Uhr in Winsen an. Im Zug wurden fünf Nothämmer gestohlen.
Anschließend wurde das Display eines Fahrausweisautomaten im Bahnhof Winsen eingeschlagen. Bundespolizisten stellten Nothämmer auf der Treppe des Bahnsteigs und vor dem Automaten im Bahnhofstunnel sicher.
Nach ersten Ermittlungen könnte eine Gruppe von fünf Jugendlichen für die Vandalismusschäden verantwortlich sein. Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0421 - 16299777

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.