War Führerschein eine Fälschung?

ce. Buchholz. Offenbar mit gefälschtem Führerschein unterwegs war ein litauischer Autofahrer (37) mit Wohnsitz Scheeßel, als er am Samstag in Buchholz von der Polizei erwischt wurde. Der "Lappen" wurde sichergestellt und wird nun einem Dokumentprüfer vorgelegt. Die Weiterfahrt wurde dem Mann verboten. Auf ihn kommen Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung zu.
- Ein Verfahren wegen Fahrens ohne Führerschein wurde auch gegen einen 28-jährigen Autofahrer aus Buchholz eingeleitet, denn die Ordnungshüter ebenfalls am Samstag in der Nordheidestadt erwischten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.