Zeugen gesucht nach Sex-Tat in Tostedt

thl. Tostedt. Die Polizei sucht Zeugen nach einem mutmaßlichen sexuellen Übergriff in Tostedt, bei dem ein Täter schmerzhafte Erinnerungen zurückbehalten haben soll. Nach Angaben des Opfers, einer 20-jährigen Frau, geschah die Tat am vergangenen Samstag (4. Februar) in der Poststraße zwischen der Stader Saatzucht und der ersten Bushaltestelle. Ein unbekannter Mann soll die Frau von hinten festgehalten und ein zweiter ihr von vorne in den Schritt gegriffen haben. Daraufhin habe der Hund der Frau zugebissen, wodurch ihr die Flucht gelang. Von zu Hause aus informierte die Frau die Polizei. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos.
Der eine Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, 1,80 m groß, athletische Figur, Drei-Tage-Bart, dunkle Kleidung, dunkle Basecap verkehrt herum getragen. Vom zweiten Täter gibt es keine Beschreibung. Hinweise an die Polizei in Buchholz, Tel. 04181 - 2850.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen