Trunkenheitsfahrten im Landkreis Harburg
Zwei Fahrzeugführer ohne Führerschein, einer ohne Versicherungsschutz

(bim). Mehrere Kraftfahrzeugführer setzten sich am Wochenende nach Alkohol- oder Drogenkonsum ans Steuer.

  • In Holm-Seppensen wurde am Samstag gegen 20 Uhr ein 68-jähriger Pkw-Fahrer durch Beamte der Polizei Buchholz kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein hat und zudem alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab 1,53 Promille.
  • Im Appenstedter Weg in Meckelfeld kontrollierte die Polizei amFreitagabend gegen 22.30 Uhr einen 36-jährigen Pkw-Fahrer. Ein Drogentest reagierte positiv, sodass eine Blutprobe entnommen wurde. Auch dieser Fahrzeugführer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.
  • In Marschacht hielt die Polizei am Freitag gegen 21.15 Uhr einen 35-jährigen Kleinkraftradfahrer an, der zunächst versucht hatte, sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Bei ihm wurden 1,38 Promille festgestellt. Außerdem bestand kein gültiger Versicherungsschutz für das Kleinkraftrad. 
  • In Eyendorf wurde am Sonntag gegen 0.30 Uhr ein 38-jähriger  Kleintransporterfahrer kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,30 Promille. Da der Fahrzeugführer keinen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, wurde der Führerschein zur Eintragung eines Fahrverbotes beschlagnahmt.
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen