Am Montag bricht in Winsen das Verkehrschaos los!

Ab Montag wird die Luhebrücke abgerissen

thl. Winsen. Jetzt ist es soweit: Am kommenden Montag, 20. Januar, beginnt der Bau der neuen Luhebrücke und damit die Sperrung der Hansestraße (L234). Und damit droht der Stadt bis voraussichtlich Ende Oktober ein Verkehrschaos. Denn: Ein Teil der Umleitungsstrecke ist die ohnehin schon stark frequentierte Hamburger Straße. "Um die ein wenig zu entlasten, werden zwei Wirtschaftswege teilweise und befristet für den Pkw-Verkehr freigegeben", sagt Stadtsprecher Theodor Peters. Dabei handelt es sich um den "Wiechernweg" und "Mittelster Weg". Damit will die Stadt eine weitere Verbindung der Hoopter Straße zum so genannten BGS-Kreisel am Ende der Hamburger Straße schaffen.
Die Stadt weist darauf hin, dass die Wege ausschließlich für Pkw freigegeben werden und ein Tempolimit von 50 km/h besteht. Im "Mittelster Weg" gilt tagsüber ein Parkverbot. Zudem werden die Fahrzeugführer um besondere Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme gebeten, weil auch viele Fußgänger und Radfahrer die Wirtschaftswege nutzen.
Damit der Verkehr über den gesamten Stadtring möglichst reibungslos fließen kann, wurde bereits die Ampelschaltung geändert. Jetzt haben die Fahrzeuge auf dem Ring deutlich längere Grünphasen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen