Asylbewerber waren Thema beim "runden Tisch" des Kreissportbundes

ce. Landkreis. Die Willkommenskultur für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten war jetzt das Thema eines Erfahrungsaustausches, zu dem der Kreissportbund Harburg-Land seine Vereine eingeladen hatte. Mit am "runden Tisch" saßen die Integrationsbeauftragte des Landkreises Harburg, Vertreter des Herbergsvereins Winsen als Koordinator für Arbeitseinsätze der Asylbewerber sowie des Landessportbundes, der mit seinem Integrationsprogramm die sportliche Betätigung von Migranten fördert. Es wurden unter anderem Möglichkeiten diskutiert, um die Einbindung der Flüchtlinge in die Vereine zu fördern. Die Vereinsvertreter erhielten Anregungen, wie Asylbewerber über Sportangebote oder verschiedene Tätigkeiten ins Vereinsleben einbezogen werden können und wie diese Maßnahmen zu finanzieren seien. Am Ende der gelungenen Veranstaltung waren sich alle Beteiligten einig, Anfang 2015 wieder einen "runden Tisch" zu veranstalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.