thl. Winsen. Es ist eine gute Tradition: Im Bürgerpark des Baugebietes "Winsener Wiesen Süd" hat die Stadt jetzt den "Baum des Jahres" - eine Europäische Stechpalme - gepflanzt. Der immergrüne, derzeit fast zwei Meter hohe Laubbaum mit den stacheligen Blättern und den roten Beeren, den viele auch unter dem Namen Ilex kennen, ist ein richtiger Hingucker. Er steht in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Jahresbäumen von 2019 und 2020. Das Holz der Stechpalme gilt als besonders dicht und schwer. Daher bestand wahrscheinlich sowohl der Zauberstab von Harry Potter als auch der Gehstock von Dichter Johann Wolfgang von Goethe aus dem Holz der Stechpalme. "Es ist schön, dass wir uns auch in diesem Jahr wieder über den Baum des Jahres freuen dürfen. Durch die jährlichen Pflanzaktionen erhalten wir in Winsen nicht nur eine vielseitige Baumkultur, sondern setzen auch ein Zeichen für den Umweltschutz, der nur mit der Hilfe von Bäumen gelingen kann", so Bürgermeister André Wiese (CDU).

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen