Baumpflanzungen zum Alleeschutz zwischen Bahlburg und Vierhöfen

ce. Bahlburg/Vierhöfen. Insgesamt 96 Bäume werden im Auftrag der Kreisverwaltung von Ende November bis Mitte Dezember entlang der K37 zwischen Bahlburg und Vierhöfen gepflanzt. Die Bäume ergänzen die vorhandenen Baumreihen und sichern langfristig den Bestand der Straßenallee. Es handelt sich um eine Ersatzpflanzung für Straßenbäume, die aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden mussten. Das teilt der Landkreis Harburg mit. Sofern die Witterung es zulässt, pflanzt die Winsener Firma "R.-P. Meyer - Luhdorf, Biotopmanagement" zwischen Montag, 28. November, und Freitag, 9. Dezember, 15 Winterlinden, 40 Sandbirken und 41 Stieleichen. Die Gesamtkosten für die Maßnahme belaufen sich auf rund 47.000 Euro.
Auf der K7 kann es durch die Pflanzungen zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen durch halbseitige Sperrungen mit fahrbaren Absperrtafeln kommen. Der Landkreis bittet alle betroffenen Verkehrteilnehmer um Verständnis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.