Winsener Brandschützer Wilhelm Buchtmann wurde ausgezeichnet
Der Feuerwehr schon seit 60 Jahren treu

Bei der Ehrung (v. li.): Stadtbrandmeister Uwe Ehlers, Stellvertreter Jens-Peter Wreide, Wilhelm Buchtmann und Ehefrau, Ortsbrandmeister Jörg Micsek und dessen Vize Uwe Meyn   Foto: Burkhard Giese
  • Bei der Ehrung (v. li.): Stadtbrandmeister Uwe Ehlers, Stellvertreter Jens-Peter Wreide, Wilhelm Buchtmann und Ehefrau, Ortsbrandmeister Jörg Micsek und dessen Vize Uwe Meyn Foto: Burkhard Giese
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen. Schon seit 60 Jahren hält Wilhelm Buchtmann der Freiwilligen Feuerwehr Winsen die Treue. Dafür wurde ihm kürzlich das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen verliehen. Stadtbrandmeister Uwe Ehlers, der die Ehrung vornahm, blickte in seiner Ansprache auf das Jahr 1959 zurück, in dem Buchtmann im Alter von 21 Jahren in die Wehr eintrat. Damals war der Ausgezeichnete beruflich als Landwirt tätig. Dennoch fuhr er in den 1960er und 1970er Jahren viele große Einsätze mit. Später wechselte Buchtmann seinen Beruf und war bei der Deutschen Bundesbahn beschäftigt. "Die Landwirtschaft betrieb er aber weiterhin als Hobby", betonte Winsens Ortsbrandmeister Jörg Micsek. Vor allem mit seinen Ponys und Kutschfahrten sei er an "Tagen der offenen Tür" der Brandschützer mit dabei gewesen.
Für den aktiven Dienst in der Wehr waren Wilhelm Buchtmann zuvor bereits die Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen für 25 und 40 Jahre Treue verliehen worden. Das Ehrenzeichen für 50 Jahre Feuerwehr hatte der Jubilar 2009 erhalten. Bei seinem 60-jährigen Jubiläum waren nun nicht nur die Alterskameraden der Winsener Wehr anwesend, sondern auch seine Familie und Mitglieder des Schützenvereins, in dem Buchtmann auch noch aktiv ist. Uwe Ehlers und Jörg Micsek bedankten sich auch bei Buchtmanns Familie dafür, dass sie ihm immer genug Freiraum für die Feuerwehr gegeben habe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen