Dienstjubiläum und Start in die Beamtenlaufbahn im Marschachter Rathaus

Gratulation zu Dienstjubiläum und erfolgreichem Ausbildungsabschluss (v. li.): 
Uwe Luhmann, Johanna Behr und Rolf Roth Foto: Samtgemeinde Elbmarsch
  • Gratulation zu Dienstjubiläum und erfolgreichem Ausbildungsabschluss (v. li.):
    Uwe Luhmann, Johanna Behr und Rolf Roth Foto: Samtgemeinde Elbmarsch
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Elbmarsch. Sein 40-jähriges Dienstjubiläum in der Elbmarscher Samtgemeindeverwaltung feierte jetzt Uwe Luhmann aus Tespe.
Im Jahr 1978 hatte der Samtgemeindeausschuss erstmalig die Einstellung einer Ausbildungskraft beschlossen. Uwe Luhmann bewarb sich auf die Stellenausschreibung und bestand die Eignungsprüfung für den Auszubildenden zum Verwaltungsfachangestellten mit Bravour.
Nach einer dreijährigen, erfolgreich abgeschlossenen Lehre wurde Luhmann 1980 zum Samtgemeindeassistent-Anwärter in das Beamtenverhältnis auf Widerruf ernannt. Nach seinem Wehrdienst arbeitete er als Assistent in Anstellung in der Kämmerei der Kommune. Ein Jahr später wurde Luhmann zum Samtgemeindeassistenten und 1985 zum Samtgemeindesekretär ernannt.
Die Beamtenlaufbahn des mittleren Dienstes war ihm jedoch nicht genug, weshalb er beantragte, ihn für den gehobenen Dienst zuzulassen. 1986 wurde er Beamter auf Lebenszeit, ein knappes Jahr später Samtgemeindeobersekretär. 1988 folgte die Bestellung zum Standesbeamten. Von 1989 bis 1992 durchlief Luhmann erfolgreich die Vorbereitung als Samtgemeindeinspektor-Anwärter. Anschließend fungierte er ab 1992 als Samtgemeindeinspektor. Es folgten die Ernennungen zum Samtgemeindeoberinspektor, -amtsmann und -amtsrat. Seit 2014 sitzt Uwe Luhmann auch im Vorstand der "ElbKom", der kommunalen Gesellschaft des öffentlichen Rechts.
• Eine weitere Besonderheit, die die Samtgemeindeverwaltung jetzt feierte, war die Ernennung von Johanna Behr in das Beamtenverhältnis auf Widerruf. Behr wurde nach erfolgreicher Beendigung ihrer Ausbildung in ein Arbeitsverhältnis übernommen. Verwaltungschef Rolf Roth ernannte sie zur Samtgemeindeinspektor-Anwärterin.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Politik
Die Jugendherberge in Handeloh-Inzmühlen steht seit März 2018 leer. Die Gemeinde sucht seither nach einem Käufer

Ehemalige Jugendherberge in Handeloh steht seit 2018 leer
Suche nach passendem Konzept und Käufer

bim. Handeloh. Wird es bald einen neuen Eigentümer für die ehemalige Jugendherberge in Handeloh-Inzmühlen geben? Seit März 2018 steht das Gebäude leer, nachdem es zwischenzeitlich für die Unterbringung junger Flüchtlinge genutzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete). Seit Januar 2019 erhält die Gemeinde Handeloh auch keine Miete mehr vom Landkreis und investiert jährlich 50.000 Euro in das Objekt. Auch wenn die Gemeinde bei der Gegenüberstellung aller Einnahmen und Ausgaben noch nicht ins Minus...

Panorama
Begrüßung des 1.000 Mitgliedes: stellvertretende ADFC-Vorsitzende Elke Hamann (hi.) sowie (vorne, v. li.) Arne, Ole, Johanna und Nicole Jansen

Auch kreisweite Sicherheitsabstands-Demo geplant
ADFC-Kreisverband begrüßt sein 1.000. Mitglied

ce. Vierhöfen. Mit Familie Jansen aus Vierhöfen begrüßte der ADFC-Kreisverband Harburg kürzlich sein 1.000. Mitglied. Stellvertretende Vorsitzende Elke Hamann aus Toppenstedt hieß sie willkommen mit Blumen und Geschenken - einem Gutschein vom Bike Park Timm und einer Sicherheitsweste für jedes Familienmitglied. Familienvater Arne Jansen bereitet gerade eine große Radtour vom Zollenspieker bis zum Vomperberg in Tirol vor, wobei er - so Jansen - die Unterstützung des ADFC sehr gut gebrauchen...

Panorama
Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters und BVDA-Hauptgeschäftsführer Dr. Jörg Eggers bei der Preisverleihung des Medienpreises "Durchblick 2021"
Video

BVDA-Medienpreis
Wer hat den Durchblick 2021?

Wegen der Corona-Pandemie wurde der BVDA-Medienpreis "Durchblick" am 22. April 2021 erneut digital verliehen. Unter den Laudatoren für die Preisträger in fünf Kategorien waren neben dem Verbandspräsidenten Alexanders Lenders, die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, und HDE-Pressesprecher Stefan Hertel. "Ihnen traut man in Zeiten von Fake News nicht nur zu, das sachlich Richtige herauszufiltern, sondern auch das persönlich Relevante", betonte die Staatsministerin für...

Panorama
5 Bilder

Mit den Kirschblüten zeigen die ersten Obstbäume ihr zart-weißes Gewand
Das Alte Land blüht auf

Das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Nordeuropas mit mehr als 18 Millionen Obstbäumen verwandelt sich derzeit in ein weiß-rosa und herrlich duftendes Blütenmeer. Die weiße Kirschblüte startet zaghaft und nur wenige Tage später setzt die rosa Apfelblüte ein. Die zahlreichen Obstbäume im Alten Land verzaubern das Gebiet an der Elbe in einen großen Blütenteppich. Es dauert nur wenige Tage, bis die Blüten aus den zuvor nackten Zweigen sprießen und ihre weißen Blütenköpfe in Richtung Sonne...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen