Erstmals Rückgang der Fahrgastzahlen in Elb-Shuttle-Saison

Beliebtes Ausflugsziel: Auch die Elbmarsch steuert der Elb-Shuttle an
  • Beliebtes Ausflugsziel: Auch die Elbmarsch steuert der Elb-Shuttle an
  • Foto: Annika Lacour
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Elbmarsch/Winsen. Bereits in seiner fünften Saison ist der Elb-Shuttle von Mai bis Oktober durch die Elbmarsch und den Raum Winsen gerollt. In dieser Zeit fuhr der kostenlose Radwanderbus samstags, sonntags, und feiertags von Hamburg-Bergedorf aus dreimal täglich über dreißig Erlebnispunkte südlich der Elbe an.
An den 48 Betriebstagen in dieser Saison nutzten insgesamt 3.311 Fahrgäste den Elb-Shuttle. "Mit durchschnittlich 69 Reisenden pro Tag ist nun erstmals seit der ersten Saison im Jahr 2013 ein Rückgang der Fahrgastzahlen zu verzeichnen“, erklärte Annika Lacour, Regionalmanagerin der Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek". "Das Wetter war in dieser Saison einfach nicht optimal für Ausflüge“, resümiert sie weiter.
Besonders gut zum Ein- und Ausstieg genutzt wurden in der Region unter anderem die Haltestellen an der Ernst-Reinstorf-Schule in Niedermarschacht und an der Rönner Brücke,  am Bahnhof und an der Kirche in Winsen sowie an der Hoopter Elbfähre. Diese Haltestellen entlang der Elb-Shuttle-Route bieten zahlreiche Möglichkeiten, in das regionale und überregionale Radwegenetz einzusteigen und die Vielfalt an Freizeit- und Gastronomie-Angeboten zu erleben.
Der Elb-Shuttle ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Winsen, der Gemeinden Seevetal und Stelle, der Samtgemeinde Elbmarsch und des Landkreises Harburg in der Leader-Region "Achtern-Elbe-Diek". Die Kommunen investieren hierfür rund 45.000 Euro pro Jahr. In Kürze werden die Planungen für die Saison 2018 beginnen.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen