Frauenflohmarkt in Rottorf: "Eingeschlagen wie eine Bombe"

Hatten viel Spaß: Diana Kläring, Zanna Petersen, Sandra Goes und Marcelina Beecken (v. li.)
3Bilder
  • Hatten viel Spaß: Diana Kläring, Zanna Petersen, Sandra Goes und Marcelina Beecken (v. li.)
  • hochgeladen von Sara Buchheister

bs. Rottorf. Am vergangenen Samstagabend fand in Rottorf jetzt zum bereits dritten Mal der beliebte Frauenflohmarkt statt.
Dabei boten in der örtlichen Sporthalle zahlreiche Verkaufstische mit Taschen, Schmuck, Klamotten sowie ein kleiner Sekt-Stand alles, was das weibliche Trödelherz begehrt. "Wir veranstalten den Flohmarkt, der ein Nummernflohmarkt ist, jetzt seit drei Jahren und in diesem Jahr ist der Markt wirklich eingeschlagen wie eine Bombe. Durch verstärkte Werbung im Vorwege hatten wir deutlich mehr Besucherzahlen als sonst", erklärt Mit-Initiatorin Urte Bruns, die den Markt zusammen mit Martina Bargmann und Jana Hallwaß veranstaltet. "Wir wollten mit diesem Flohmarkt einfach eine schöne Atmosphäre schaffen, in der aber natürlich auch Männer herzlich willkommen sind. Es gibt allerdings eben ausschließlich Frauenklamotten, damit die Frauen zielgerichtet die Dinge finden können, die sie suchen", so die Rottorferin, die sich herzlich bei allen Helfern und Unterstützern bedankte und eine Fortsetzung des Flohmarktes im kommenden Jahr ankündigte.
Viel Spaß, auch ohne ihre Männer, hatten auf jeden Fall die Besucherinnen Diana Kläring, Zanna Petersen, Sandra Goes und Marcelina Beecken. "Hier ist wirklich viel los, wir haben auch richtig viele, tolle Klamotten gefunden. Vor allem macht das Shoppen, mal so ganz ohne Männer, auch richtig Spaß", lachen die vier Freundinnen, die extra aus Hoopte und Fliegenberg nach Rottorf gekommen waren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen