Gemeinschaft Winsener Männerchöre plant Singzirkel-Jubiläum

Bei der Verleihung der silbernen Ehrennadel: Wolfgang Albrecht-Jendreyko (li.) und Bernhard Rieckmann
  • Bei der Verleihung der silbernen Ehrennadel: Wolfgang Albrecht-Jendreyko (li.) und Bernhard Rieckmann
  • Foto: Gemeinschaft Winsener Männerchöre
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen. Große Ereignisse werfen bei der Gemeinschaft Winsener Männerchöre ihre Schatten voraus: Der Schwerpunkt bei den Aktivitäten in 2016 liegt auf dem Fest "125 Jahre Singzirkel", das am 23. April in der Stadthalle stattfindet. Das war der Tenor auf der jüngsten Jahreshauptversammlung. Der Singzirkel bildet zusammen mit dem Männerchor Winsen die stimmgewaltige Gemeinschaft. Der Festausschuss befasst sich schon seit einem Jahr mit den Jubiläumsplanungen.
Ein weiterer Festausschuss wurde auf der Versammlung gewählt, um eine gemeinsame Weihnachtsfeier und die Vatertagstour zu organisieren. Diesem Ausschuss gehören Johannes Schröder, Manfred Schulz, Werner Petri und Karl-Heinz Jendreyko an.
Bernhard Rieckmann, Vize-Vorsitzender des Kreis-Chorverbandes, verlieh Wolfgang Albrecht-Jendreyko für dessen langjährige Vorstandsarbeit im Männerchor die silberne Ehrennadel. Der Ausgezeichnete ist auch Vorsitzender des Chorbezirks Winsener Marsch.
Bei den Wahlen wurde Dietrich Hoffmann zum neuen Kassenprüfer des Männerchors bestimmt und Ludwig Kurlbaum zum neuen Kassenwart des Singzirkels. Alle anderen Vorstandsmitglieder bestätigte die Versammlung in ihren Ämtern.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.