Gute Bilanz der Lebensberatung des Diakonischen Werkes

Lebensberatungsstellen-Leiterin Karin Jakubowski
  • Lebensberatungsstellen-Leiterin Karin Jakubowski
  • Foto: Wilfried Staake
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Landkreis. Eine positive Bilanz zog jetzt die Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werkes in Winsen und Buchholz nach ihrer jüngsten Umfrage "Wie hilfreich erleben die Ratsuchenden unsere Beratungsgespräche?". Insgesamt 137 Personen nahmen daran teil. 90 Prozent der Befragten würden demnach die Lebensberatung weiterempfehlen und sie bei Bedarf auch selbst erneut aufsuchen. Als "hoch bis sehr hoch" beschrieben 75 Prozent der Ratsuchenden die Gespräche. "Sie bestätigten den Beratungskräften, dass sich im Befinden eine deutliche Entlastung ergeben habe - und dies oft schon einem oder wenigen Gesprächen", freut sich Dr. Karin Jakuowski, Leiterin der Beratungsstelle. Ratsuchende werden um eine kleine Gebühr gebeten, die sich an ihren Einkommen orientiert. "Kein Gespräch scheitert am Geld", so Jakubowski.
- Die Lebensberatung ist in Winsen in der Straße "Im Saal 27" (Tel. 04171 - 63978) zu finden und in Buchholz in der Hamburger Straße 30 (Tel. 04181 - 4080). Infos unter www.diakonie-hittfeld-winsen.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.