Heinz-Günter Hubert holte Winsener Königs-Ehrenscheibe

Freude über den Erfolg: Gewinner und Spender der Ehrenscheiben
  • Freude über den Erfolg: Gewinner und Spender der Ehrenscheiben
  • Foto: Schützenkorps Winsen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen. Über eine rege Beteiligung freute sich jetzt das Schützenkorps Winsen bei seinem traditionellen Abschießen zum Ausklang der Schießsaison. Die Ehrenscheibe des Königs nahm erfolgreich Heinz-Günter Hubert ins Visier. Die Scheibe des Vogelkönigs und der Schützenwirtin sicherte sich Reinhard Heuer. Er erhielt damit den An- und Abschießen-Pokal für den besten Schuss des Tages.
Den Ehrenpreis der Schießoffiziere durfte Felix Oppermann in Empfang nehmen, während Oliver Schramme die Ehrenscheibe der Pillkaller-Königin erhielt. Schramme wurde auch Sieger der Preisscheibe und gewann einen Reisegutschein. Der Schützenpreis in Höhe von 50 Euro, der unter allen Schützen der Kleinkaliberwettkämpfe gezogen wurde, ging an Heide Marlen Simoleit. Auf die Ehrenscheibe der Damenkönigin gab Gisela Hubert den besten Schuss ab, bei der Damen-Preisscheibe hatte Jenny Beuster das glücklichste Händchen.
Erstplatzierte bei der Schützenjugend war Lara-Michelle Beuster. Die Pokalscheibe des Nachwuchses gewann Kira Marie Peters und die Ordensscheibe Lina Marlen Söller. Bei den Schülern gewann Odine Vainauskas die Pokal- und die Ordensscheibe. Auf der Preisscheibe war hier Lina Marlen Söller die beste Schützin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.