Freizeitbad "Die Insel": Turbo-Temperaturen sorgten für Überfüllung
Hitziger "Ausnahmezustand" in Winsen

Einlass-Stopp im Winsener Freibad: Die Bäder können sich zur Zeit vor Besuchern kaum retten
2Bilder
  • Einlass-Stopp im Winsener Freibad: Die Bäder können sich zur Zeit vor Besuchern kaum retten
  • hochgeladen von Sara Buchheister

bs. Winsen. Winsen im hitzigen "Ausnahmezustand": Bei Turbo-Temperaturen weit jenseits der 35 Grad Marke, wurde am vergangenen Sonntag in Winsens Freizeitbad "Die Insel" Wasser beinahe zur Mangelware. Lange Warteschlangen reihten sich bis nachmittags vor den Einlasstüren der Badeanstalt. "Wir haben über 30 Minuten gewartet und wurden dann an der Kasse abgewiesen" erzählt die Winsenerin Julia. Kurz darauf folgte es dann prompt schriftlich: "Vorübergehende Einlass-Stopps aufgrund hoher Besucherzahlen". Ob Winsen sowas schonmal erlebt hat?

Einlass-Stopp im Winsener Freibad: Die Bäder können sich zur Zeit vor Besuchern kaum retten
Lange Schlagen bis zum Nachmittag sorgten im Freizeit "Die Insel" für vorübergehende Einlass-Stopps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen