IHK-Mitglieder können noch bis 23. Oktober Vollversammlung wählen

Hans-Heinrich Aldag, Chef der Waldklinik Jesteburg
2Bilder
  • Hans-Heinrich Aldag, Chef der Waldklinik Jesteburg
  • Foto: ihk/tonwert21.de
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

Noch bis 23. Oktober können IHK-Mitglieder bei Wahl abstimmen

ce. Landkreis. Noch bis zum 23. Oktober sind die 65.000 Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg zur Wahl aufgerufen: Wer soll ihre Region und ihre Branche von 2019 bis 2023 in der IHK-Vollversammlung vertreten? "Sie alle entscheiden – vom Einzelunternehmer bis zum Großkonzern, Händler, Dienstleister und Industriebetriebe", appelliert IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Zeinert. "Nutzen Sie die Gelegenheit zum Mitmachen bei der IHK-Wahl 2018, geben Sie Ihren Wunschkandidaten Ihre Stimme."
Die IHK-Vollversammlung, das oberste Entscheidungsgremium der IHK, setzt sich aus ehrenamtlich in der IHK engagierten Unternehmerinnen und Unternehmern zusammen. Dieses sogenannte Parlament der Wirtschaft diskutiert wirtschaftspolitische Fragen und bestimmt die grundsätzliche Position der IHK. Es wählt das Präsidium und den Präsidenten. Das neu gewählte Gremium soll sich aus 100 Wirtschaftsvertretern aus dem gesamten IHK-Bezirk zusammensetzen. "Die einzelnen Branchen sind dabei spiegelbildlich zur Verteilung im IHK-Bezirk vertreten, um eine Sitzverteilung gemäß ihrer wirtschaftlichen Bedeutung sicherzustellen", erklärt Michael Zeinert. Zur Wahl stellen sich mehr als 200 Kandidaten.
Nicht erneut zur Wahl stellen sich Dr. Hans-Heinrich Aldag, Chef der Waldklinik Jesteburg, und Michael Spethmann von der Ostfriesischen Tee Gesellschaft (OTG), die beide der aktuellen Vollversammlung angehören. "Unsere IHK lebt davon, dass sich Unternehmer aus unserer Region beteiligen und ihren wirtschaftlichen Sachverstand in die Diskussion mit einbringen", betont Aldag. Auch Spethmann ruft zur Teilnahme an der Wahl auf, denn "die IHK stellt sicher, dass unsere Auszubildenden und Führungskräfte von morgen eine gute, qualifizierte Ausbildung kriegen".
Erstmals bietet die IHK unter www.wahl.ihklw.de die Möglichkeit des Online-Votums. "Damit ist die Wahl in zwei Minuten erledigt“, so Zeinert. Auch die klassische Briefwahl ist möglich. Alle Unternehmen haben ihre Wahlunterlagen per Post erhalten. Eine Übersicht der Kandidaten und weitere Informationen rund um die IHK-Wahl 2018 bündelt die IHK unter www.ihk-lueneburg.de/wahl2018.
• Mehr Informationen auch unter Tel. 04131 - 742176 oder per E-Mail unter wahl@lueneburg.ihk.de.

Hans-Heinrich Aldag, Chef der Waldklinik Jesteburg
Michael Spethmann von der Ostfriesischen Tee Gesellschaft

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.