Konkrete Corona-Zahlen aus den Kommunen
Inzidenz-Werte unterscheiden sich stark

Das könnte Sie auch interessieren:

Service
8 Bilder

21 Corona-Patienten in den Elbe Kliniken
Landkreis Stade: Am 7.12. wird drittniedrigste Inzidenz in ganz Deutschland gemeldet

jd. Stade. Zu früh gefreut: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstagmorgen (7. Dezember) für den Landkreis Stade erstmals seit Mitte November wieder eine Inzidenz unter der 100er-Marke gemeldet. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 97,4 hätte der Landkreis Stade den niedrigsten Wert in Niedersachsen und den zweitniedrigsten in ganz Deutschland verzeichnet. Doch jetzt heißt es vom Landkreis: Der vom RKI aktuell veröffentlichte Inzidenzwert für den Kreis Stade ist nicht korrekt. Es soll ein...

Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

Service

Steigende Inzidenzen
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

thl. Landkreis Harburg. Aufgrund steigender Inzidenzzahlen werden im Landkreis Harburg jetzt zunehmend Veranstaltungen kurzfristig abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur, im Gesellschaftsleben oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die ADFC-Ortsgruppe Winsen hat bis auf Weiteres alle Fahrradtouren abgesagt. Die Gemeindebücherei Stelle hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt....

Blaulicht

Tödlicher Unfall in Buxtehude-Neukloster
Mann von zwei Zügen überrollt

tk. Buxtehude. Unfalldrama auf dem Bahnhof in Buxtehude-Neukloster: Ein Mann (27)  ist auf die Gleise gestürzt und von zwei Zügen überrollt worden. Er ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Gegen 4.10 Uhr ist der Mann nach bisherigen Erkenntnissen  aus der in Richtung Stade fahrenden S-Bahn ausgestiegen und vermutlich aus ungeklärter Ursache unter den Zug geraten und dann bei der Weiterfahrt der Bahn bereits erheblich verletzt worden. Eine zweite Bahn, eine Stunde später, hat den...

jd/as. Stade/Winsen. Wieviele Menschen sind konkret in meiner Kommune an Corona erkrankt? Das möchten viele WOCHENBLATT-Leser in den Landkreisen Stade und Harburg wissen, doch die Kreisverwaltungen haben die Herausgabe der Daten zu einzelnen Städten und Gemeinden bislang verweigert.

Jetzt hat der Landkreis Stade auf die Kritik des WOCHENBLATT reagiert und gibt erstmals die Zahlen aus den Kommunen preis. Zuvor kam bei entsprechenden Anfragen stets die gleichlautende Antwort aus dem Stader Kreishaus: Würden Zahlen aus den Kommunen genannt, wäre eine "Zuordnung zu konkreten Personen" möglich. Nun sind die Verantwortlichen beim Landkreis Stade offenbar zu der Einsicht gelangt, dass einer Veröffentlichung der Corona-Zahlen auch auf kommunaler Ebene keine datenschutzrechtlichen Gründe entgegenstehen.

Der Landkreis Harburg hingegen will an seiner Praxis festhalten, nur die Zahlen für den gesamten Landkreis zu vermelden, aber nicht aufgeschlüsselt nach den einzelnen Kommunen. Das erklärt Landkreissprecher Andres Wulfes auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Grund sei, dass man auf der einen Seite keine Panik schüren wolle, auf der anderen Seite die Menschen nicht in falscher Sicherheit wiegen wolle, betont Wulfes. Eine niedrige Inzidenz bedeute nicht, dass man sich unachtsam verhalten dürfe. Das Vorgehen des Landkreises sei mit allen Bürgermeistern abgestimmt, erklärt Wulfes.

Das WOCHENBLATT hat dennoch recherchiert und veröffentlicht nun selbst die Zahlen für die Kommunen. Für Donnerstag, 17. Dezember, galten folgende Zahlen:

Stadt Buchholz: Inzidenz 136,8 / 58 aktive Fälle
Samtgemeinde Elbmarsch: Inzidenz 117,5 / 23 aktive Fälle
Samtgemeinde Hanstedt: Inzidenz 88,6 / 9 aktive Fälle
Samtgemeinde Hollenstedt: Inzidenz 85,3 / 12 aktive Fälle
Samtgemeinde Jesteburg: Inzidenz 53,7 / 45 aktive Fälle
Gemeinde Neu Wulmstorf: Inzidenz 122,8 / 18 aktive Fälle
Gemeinde Rosengarten: Inzidenz 66 / 6 aktive Fälle
Samtgemeinde Salzhausen: Inzidenz 76,1 / 17 aktive Fälle
Gemeinde Seevetal: Inzidenz 91,4 / 26 aktive Fälle
Gemeinde Stelle: Inzidenz 80,1 / 11 aktive Fälle
Samtgemeinde Tostedt: Inzidenz 67,9 / 24 aktive Fälle
Stadt Winsen: Inzidenz 111,5 / 31 aktive Fälle.

Corona und der Datenschutz: Adresslisten dürfen nicht offen ausliegen
Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen