Kreativität wurde belohnt

Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule mit (v. li.): Stefan Uhl, Lehrer BBS, Ulrike Tschirner, Silke Schauer und Gerald Dressler, Beirat Europaring
  • Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule mit (v. li.): Stefan Uhl, Lehrer BBS, Ulrike Tschirner, Silke Schauer und Gerald Dressler, Beirat Europaring
  • Foto: Stadt Winsen
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Große Freude bei den Schülern der Fachoberschule "Gestaltung" an den Berufsbildenden Schulen in Winsen. Ulrike Tschirner von der Stadtverwaltung und Silke Schauer von der Hausverwaltung Vollbrecht überreichten ihnen jetzt einen Scheck in Höhe von 300 Euro.
Das Geld ist die "Belohnung" für verschiedene Entwürfe, die die Schüler im vergangenen Jahr für eine Neugestaltung des Fuß- und Radwegetunnels im Verlauf der Luhdorfer Straße entwickelt hatten. Die Idee dazu war von der Interessengemeinschaft Europaring an die Stadt herangetragen worden.
Man freue sich über die Kreativität, die bei den Entwürfen zum Ausdruck komme, so Tschirner. Allerdings sei eine kurzfristige Umgestaltung nicht möglich. "Eine Ortsbesichtigung mit Fachleuten hat ergeben, dass vor einer Neugestaltung eine umfangreiche Instandsetzung des Tunnels erforderlich ist. Die Gelder dafür müssen erst vom Stadtrat genehmigt werden", so Ulrike Tschirner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen