Franz-Peter Wagner holte Titel bei Winsener Schießwettbewerb
Neuer "König der Könige"

Siegerehrung (v. li.): "Kaiser-Ehrenpreis"-Gewinner Peter Hirschfeld, "König der Könige" Franz-Peter Wagner und Adjutanten-Orden-Gewinner Gunter Oppermann
  • Siegerehrung (v. li.): "Kaiser-Ehrenpreis"-Gewinner Peter Hirschfeld, "König der Könige" Franz-Peter Wagner und Adjutanten-Orden-Gewinner Gunter Oppermann
  • Foto: Schützenkorps Winsen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen. Franz-Peter Wagner ist neuer "König der Könige" des Schützenkorps Winsen. Beim jüngsten Schießwettbewerb des amtierenden Königs sowie der ehemaligen Majestäten und Adjutanten sicherte er sich den begehrten Orden. Den Adjutanten-Orden errang Gunter Oppermann. Das Schießen soll auf das Ende August stattfindende Schützenfest einstimmen.
Bei dem Wettstreit erlangte Wagner mit einem 177,10-Teiler die "König der Könige"-Auszeichnung zum dritten Mal, während Oppermann mit einem 55,80-Teiler der Adjutanten-Orden schon zum vierten Mal zuteil wurde.
Den "Kaiser"-Ehrenpreis, eine von Ehrenkommandeur Wilhelm Rulfs gestiftete Wandertrophäe, erhielt Peter Hirschfeld mit einem Gesamtteiler von 944,88. Der Preis geht jeweils an denjenigen Schützen, der in Addition insgesamt den besten Teiler auf der "König der Könige"-Scheibe zusammen mit der Adjutanten-Scheibe geschossen hat. Darüber hinaus gab es einen Wettbewerb "Schießen auf die Jagdscheibe", der nach Ringen ausgewertet wurde. Das beste Ergebnis hatte Schützenkorps-Vorsitzender Wilfried Rieck mit 29,3 Ringen, wofür er einen Geldpreis gewann.
Als Ehrengast war Heinrich Riedel eingeladen, der den Königsorden seines Vaters aus dem Jahr 1911 dem Schützenkorps als Dauerleihgabe überlassen wollte. Riedel selbst war aus gesundheitlichen Gründen nicht bei der Veranstaltung anwesend, dafür wurde ein Brief von ihm an die Vereinsmitglieder vom Vorsitzenden verlesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.