Salzhäuser Schulkindbetreuung begeistert Senioren mit Tanzvergnügen

Fröhliches Miteinander von Jung und Alt: Emilia Gellersen ließ die von ihr betreuten Schulkinder im Generationenhaus tanzen
  • Fröhliches Miteinander von Jung und Alt: Emilia Gellersen ließ die von ihr betreuten Schulkinder im Generationenhaus tanzen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. "Das war wirkliche eine tolle Vorführung!", waren die Teilnehmer eines Seniorentreffs im Salzhäuser Generationenhaus des Vereins "Interessengemeinschaft" ("InGe") begeistert, als kürzlich passend zur Karnevalszeit bunt maskierte Erst- bis Drittklässler für sie tanzten und sangen. Die Jungen und Mädchen gehörten zum Projekt "Partizipation", das Emilia Gellersen im Rahmen eines Praktikums bei der Schulkindbetreuung von "InGe" anbietet. "Partizipation bedeutet Teilhabe und Mitwirkung. Meine Intention bei dem Projekt ist, dass die Kinder am Leben von älteren Menschen teilhaben sollen", erklärte Emilia Gellersen gegenüber dem WOCHENBLATT. "Die jüngere und die ältere Generation können voneinander lernen und mehr über die Interessen und Bedürfnisse des Anderen erfahren."
Noch bis März absolviert Emilia Gellersen das Praktikum bei der Interessengemeinschaft, das Bestandteil ihrer Ausbildung zur Erzieherin ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen