Testzentren in Winsen und Salzhausen sind eröffnet

Informierten über das Winsener Testzentrum (v. li.): DRK-Chef Roger Grewe, Leiter Timo Reymers und Bürgermeister André Wiese   Foto: thl
  • Informierten über das Winsener Testzentrum (v. li.): DRK-Chef Roger Grewe, Leiter Timo Reymers und Bürgermeister André Wiese Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl/ce. Winsen/Salzhausen. Mit einem bewusst niederschwelligen Angebot können sich seit gestern (26. März) Winsener - und alle, die in Winsen arbeiten - einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Die zentrale Teststation der Stadt steht auf der Bleiche und wird vom DRK-Kreisverband betrieben. Außenstellen sind in Stöckte, Luhdorf, Pattensen und Borstel eingerichtet. Möglich ist ein Test sowohl in den dort errichteten provisorischen Räumlichkeiten ("to go") wie auch für Autofahrer im Vorbeifahren ("drive in"). Zunächst ist keine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.
Getestet wird von montags bis freitags, auch über die Osterfeiertage. Bürgermeister André Wiese (CDU) und DRK-Chef Roger Grewe appellieren an die Bürger, vom Angebot regen Gebrauch zu machen. Nur so könne man Infektionsketten schnell unterbrechen.
Die Öffnungszeiten der Testzentren sind unter www.winsen.de und www.drk-lkharburg.de zu finden.
• Das alte Feuerwehrhaus am Salzhäuser Rathaus wird in ein Testzentrum umgewandelt. Ab Mittwoch, 31. März, können sich dort Bürger aus der Samtgemeinde auf das Virus testen lassen. Die Initiative läuft unter der Leitung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Kooperation mit der Kommune.
Der Test wird von qualifizierten Mitarbeitern der Johanniter durchgeführt und von den örtlichen Apotheken unterstützt. Das Testzentrum am Rathausplatz 1 steht mittwochs von 13 bis 17 Uhr sowie freitags (außer Karfreitag) und samstags jeweils von 10 bis 14 Uhr zu Verfügung. Vorherige Anmeldungen werden ab Dienstag, 30. März, ab 13 Uhr unter www.johanniter.de/salzhausen-testen oder unter Tel. 0163 - 6200808 angenommen. Die Bürger werden gebeten, einen gültigen Personalausweis mitzubringen. Das Testangebot kann einmal pro Woche kostenlos in Anspruch genommen werden.
Nach 15 Minuten erhält man das Ergebnis, und ein entsprechender Nachweis wird ausgehändigt. Es wird darauf hingewiesen, dass man sich im Falle eines positiven Testergebnisses unverzüglich in häusliche Quarantäne begeben muss. Das Gesundheitsamt wird dann einen PCR-Test veranlassen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Blaulicht
Polizeikommissar Laurin Maier kontrollierte auch das Pedelec von Fritz Koch und sprach mit ihm über Diebstahlsicherung
2 Bilder

Bundesweite Kontrolle
Radfahrer sollen "sicher.mobil.leben"

(bim). Immer wieder appelliert der Allgemeinde Deutsche Fahrradclub (ADFC) an die motorisierten Verkehrsteilnehmer, auf den Schutz von Radfahrern und die einzuhaltenden Abstände zu achten. Radfahrer haben auch immer wieder mit auf Radfahrstreifen parkenden oder haltenden Lieferfahrzeugen oder Pkw zu kämpfen. Aber es gibt auch echte Rüpel-Radfahrer, die Autofahrer zur Verzweiflung bringen, ohne zu gucken über den Zebrastreifen "kacheln" oder rote Ampeln umfahren. Um beide Seiten für eine...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen