Volksbank Lüneburger Heide eG spendet 17.000 Euro für Jugendarbeit im Raum Winsen

Bei der Spendenübergabe: Uwe Peters (zweite Reihe, li.) und Hartmut Rapold (re. dahinter) von der Volksbank Lüneburger Heide eG mit den Geldempfängern
  • Bei der Spendenübergabe: Uwe Peters (zweite Reihe, li.) und Hartmut Rapold (re. dahinter) von der Volksbank Lüneburger Heide eG mit den Geldempfängern
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen. Spenden im Gesamtwert von fast 17.000 Euro übergab die Volksbank Lüneburger Heide eG kürzlich an 17 gemeinnützige Vereine und Einrichtungen aus dem Raum Winsen, die sich überwiegend der Arbeit mit Kindern und jungen Leuten verschrieben haben. Die Höhe der Einzelspenden reichte von 200 bis 2.800 Euro. "Das Geld stammt aus den Reinerträgen der Gewinnspargemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken", sagten Regionaldirektor Uwe Peters und Regionalrat Hartmut Rapold bei der Übergabe.
Unterstützt wurde: der Schulverein der Grundschule Handorf, die DRK-Kindertagesstätten Fliegenberg, Eckermannstraße in Winsen sowie Scharmbeck, der evangelische Kindergarten an der Winsener Fuhlentwiete, die Sportvereine JSG Roddau, TSV Oldershausen, TSV Radbruch, JFV Ashausen/Scharmbeck/Pattensen, Tennisclub Stelle, der Förderkreis des MTV Borstel-Sangenstedt, JSG Elbdeich/Lassrönne, die St. Andreas-Kirchengemeinde Ashausen, der Gospelchor "Joyful Voices" der Winsener St. Marien-Gemeinde, die Jugendwehr der Freiwilligen Feuerwehr Roydorf, der Landfrauenverein Stelle und Umgebung und der Förderverein "Stöckter Hafen".
Die Spenden werden in unterschiedlichste Projekte investiert - von der Anschaffung von Trainingsanzügen für Mädchen-Fußballmannschaften bis zum Kauf einer Musikanlage für Chorsänger. Als Dankeschön für den "Geldsegen" gaben die "Joyful Voices" nach der Übergabe eine Kostprobe ihres Könnens.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen