Von der Stadt abgeschnitten

Die Grevelau-Brücke muss einem Neubau weichen
  • Die Grevelau-Brücke muss einem Neubau weichen
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Winsen. Die Anwohner der Grevelau sind derzeit echt gekniffen. Mal eben kurz in die Stadt zum Einkaufen fahren, ist derzeit nicht drin. Denn statt wie bisher wenige hundert Meter z.B. zum Luhe Park, ist der Weg mittlerweile rund acht Kilometer. Grund: Wegen dem Bau des dritten Gleises wurde die alte Grevelau-Brücke im Zuge des Scharmbecker Wegs abgerissen und wird derzeit neu gebaut. Die Arbeiten sollen bis voraussichtlich 9. April andauern. So lange müssen Autofahrer in Richtung Winsen über Scharmbeck und den Autobahnzubringer ausweichen. Für Fußgänger und Radfahrer verläuft die Umleitung durch die Feldmark über die Straße Mesker Brouk nach Roydorf.
Für Fragen stehen den Bürgern die Deutsche Bahn, Tel. 040 - 39181730, sowie die Pendlerbeauftragte der Stadt, Tel. 04171 - 657203, zur Verfügung.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen