Winsen hat viel zu wenig Kinder-Betreuungsplätze

thl. Winsen. Da kommen wohl noch einmal immense Kosten auf die Stadt Winsen zu. Nach jetzigen Stand fehlen zum Sommer 86 Krippenplätze sowie 59 Ganztagsplätze im Elementarbereich. Auch beim Hort sind 84 Plätze zu wenig. Das verkündete Verwaltungsvize Christian Riech im Schulausschuss. Parallel dazu gibt es allerdings im Regelkindergarten rund 25 freie Halbtagsplätze, für die ein Rechtsanspruch besteht. Derzeit läuft das Anmeldeverfahren für die Einrichtungen. "Ich gehe davon aus, dass wir in der kommenden Woche die endgültigen Zahlen an Fehlplätzen kennen, sodass wir dann entsprechend reagieren können", so Riech.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.