Grünes Licht für Stadt-Konzept

thl. Winsen. Für das Projekt „Winsen 2030“ ist eine entscheidende Weiche gestellt worden. Der Verwaltungsausschuss (VA) hat das ausgearbeitete integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) beschlossen, den Abschlussbericht der vorbereitenden Untersuchung für ein Sanierungsgebiet zur Kenntnis genommen, die Verwaltung mit einem Förderantrag für das Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ beauftragt, die Absicht zur Durchführung einer
Sanierungsmaßnahme und die Bereitschaft zur Mitfinanzierung erklärt sowie einen „Masterplan Bahnhofsumfeld“ auf den Weg gebracht. Mit diesem Gesamtpaket wird sich der Stadtrat in seiner Sommer-Sitzung noch abschließend befassen, dessen positives Votum aber angesichts der einmütigen Empfehlungen der Gremien vorherzusehen ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.