Ortsdurchfahrt Pattensen
SPD fordert sofortiges Tempolimit

SPD-Kreistagsabgeordnete Ursula Caberta   Foto: SPD
2Bilder
  • SPD-Kreistagsabgeordnete Ursula Caberta Foto: SPD
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Pattensen. "Die Menschen in Pattensen und Luhdorf sind lange genug hingehalten worden", sind sich der SPD-Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Benjamin Qualmann und SPD-Kreistagsabgeordnete Ursula Caberta einig. "Schlimm genug, dass Bürger erst mit Rechtsanwälten aktiv werden müssen, um ihr Schutzrecht vor Straßenlärm durchzusetzen."
"Jetzt verdienen die Juristen" titelte das WOCHENBLATT am Mittwoch und berichtete, dass die Interessengemeinschaft Pro Lebensqualität Pattensen einen Hamburger Rechtsanwalt beauftragt hat, um ein Tempolimit und ein Durchfahrtsverbot für Lkw durchzusetzen. Die Juristen sind der Meinung, dass die Stadt Winsen das Heft des Handelns mit ihrem Lärmaktionsplan selber in der Hand hat.
Für die Menschen in Pattensen und Luhdorf, die unermüdlich für ihre Rechte kämpfen würden, sei das eine sehr gute Nachricht, sind sich Qualmann und Caberta einig. Die Winsener SPD erwarte nun anhand der klaren Sachlage ein zügiges Handeln der Stadt. Den Anwohnern dürfe nicht noch ein langer Prozess zugemutet werden. Deshalb habe die SPD-Fraktion bereits einen entsprechenden Antrag für die Sitzung des Planungsausschusses am 28. Mai eingebracht. Traurig sei jedoch, dass die Bürger gezwungen wurden, einen juristischen Weg zu gehen. Qualmann: "Wir werden sie weiter unterstützen, auf dem Weg der Verkehrsberuhigung, ebenso bei dem Weg, die Schnellstraßenverbindung zur A7 - genannt Ortsumgehung - zu verhindern."

SPD-Kreistagsabgeordnete Ursula Caberta   Foto: SPD
SPD-Vorsitzender Benjamin Qualmann  Foto: Ilker Evcan
Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen