Dritte Kinder-Uni mit attraktiven Themen startet in Winsen

Mit "Kuwi" (für "Kulturwissenschaften"), dem Kinder-Uni-Maskottchen (v. li.): Stephan Bausch, Frank Soetebier, Birgit Hausmann, Mathias Eik, Susanne Möller und André Wiese
  • Mit "Kuwi" (für "Kulturwissenschaften"), dem Kinder-Uni-Maskottchen (v. li.): Stephan Bausch, Frank Soetebier, Birgit Hausmann, Mathias Eik, Susanne Möller und André Wiese
  • Foto: Stadt Winsen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen. Mit spannenden Angeboten für neugierige Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren startet jetzt bereits zum dritten Mal die Kinder-Uni Winsen. Der Marstall wird zum Hörsaal, in dem Wissenschaftler und Professoren den Jungen und Mädchen Rätsel und Geheimnisse aus ihren Forschungsgebieten erklären und ihre Fragen beantworten. “Wir wollen die kindliche Neugier unterstützen und die Kinder mit Spaß für verschiedene Themen begeistern“, erklärt Bürgermeister André Wiese die Idee der Kinder-Uni. Am Samstag, 21. Oktober, 10.30 Uhr erörtern Musikwissenschaftlerin Hanna Marie Jägermann und Musikstudentin Marit Tietje die faszinierende Welt der Musikinstrumente, ihre Einsatzgebiete in Pop und Klassik und die Geschichte der E-Gitarre.
Für das Team des Winsener Familienbüros, das die Kinder-Uni seit 2015 organisiert, stand nach dem Erfolg der vorangegangenen Vorlesungen fest, dass das Angebotweitergeht. „Wir freuen uns sehr über die positiven Rückmeldungen, die wir von Kindern und Eltern erhalten haben. Damit war für uns klar, dass wir die Kinder-Uni in diesem Wintersemester fortsetzen“, so Julia Meinel vom Organisationsteam. Familienbüro-Leiterin Susanne Möller ergänzt: „Es stehen wieder vier spannende Vorlesungen auf dem Plan. Nach den Musikwissenschaftlern werden wir Diplom-Biologin Anneke Sorger, Tiermedizinerin Dr. Beatrice Grummer und den Dirigenten David Dieterle von der Akademie Hamburg für Musik und Kultur als sachkundige Referenten begrüßen dürfen.“
"Der Dank des Organisationsteams geht an unsere Referenten, aber auch an das engagierte Technikteam, das uns wieder tatkräftig unterstützt, sowie an die Sponsoren, ohne die dieses Angebot nicht möglich wäre“, betont Susanne Möller abschließend. Möller und André Wiese bedankten sich bei einem Ortstermin im Marstall persönlich bei Stephan Bausch vom Lions Club Winsen, Frank Soetebier (Bäckerei Soetebier), Birgit Hausmann (Buchhandlung Decius) und Mathias Eik (Stadtwerke Winsen). 
Die folgenden Vorlesungen finden am 25. November sowie am 10. und 24. Februar 2018 jeweils von 10.30 bis 11.30 Uhr im Marstall statt. Eintrittskarten sind im Familienbüro im Rathaus, bei der Buchhandlung Decius und der Tourist-Information im Marstall für 4 Euro pro Vorlesung erhältlich. Mehr Informations zu Themen und Referenten gibt es im Infoflyer, der in den Vorverkaufsstellen und vielen Winsener Geschäften ausliegt, und unter www.winsen.de/kinderuni.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen