Angebot für Ehrenamtliche
"Gemeinsam lernen und mehr bewegen"

Dagny Eggert-Vogt ist Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises Harburg
  • Dagny Eggert-Vogt ist Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises Harburg
  • Foto: Landkreis Harburg
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Landkreis Harburg bietet Weiterbildungsangebote für Ehrenamtliche an. 

(mum).
Ehrenamtliches Engagement hält unsere Gesellschaft zusammen. Egal, ob in der Jugendarbeit oder im Sport, in der Kultur oder im sozialen Bereich: Für ein funktionierendes Gemeinwesen sind Ehrenamtliche mit ihrer Energie, ihrer Kreativität und ihren Erfahrungen nicht zu ersetzen. Doch wer sich engagiert, soll auch das nötige Fachwissen erhalten. Das bieten Seminare, die die Agentur für Ehrenamt des Landkreises Harburg im Herbst und Winter anbietet. Unter dem Motto "Gemeinsam lernen - mehr bewegen" unterstützt der Landkreis Harburg mit den vielfältigen Weiterbildungsangeboten wieder das ehrenamtliche Engagement.
"Ehrenamtliche brauchen häufig so manche Kenntnisse und Fähigkeiten, die mit ihrem eigentlichen Thema wenig zu tun haben", weiß Dagny Eggert-Vogt, Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises Harburg. "Das bieten wir gemeinsam mit der Kreisvolkshochschule (KVHS) mit den Fortbildungen. Als kleiner Dank für alle Aktiven sind die Seminare kostenfrei."
• Zum Thema Marketing für Vereine gibt es für Engagierte am 9. November ab 10 Uhr in Hittfeld eine Einführung. Der Vereinsprofi und Ökonom Jörg Beismann gibt im DRK-Haus (Küstergarten 2) Tipps, wie sich Non-Profit-Organisationen nachhaltig in ihrer Region positionieren können, und erklärt, welche betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkte Engagierte beachten sollten, um den eigenen Verein zukunftssicher aufzustellen.
• Für Zivilcourage und gegen Stammtischparolen setzt das Seminar am 30. November ab 10 Uhr in Hanstedt im "Küsterhaus" (Am Steinberg 2) ein Zeichen. Ruben Obenhaus von der mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Niedersachsen entschlüsselt menschenfeindliche und rechtspopulistische Argumentationsstrategien.
• Wer sein eigenes Aktionsbündnis starten will, ist am 25. Januar ab 10 Uhr in Buchholz richtig. Dagmar Penzlin formuliert in den Räumen der Kreisvolkshochschule im Kabenhof (Lindenstraße 10), welche Schritte nötig sind, um andere Menschen von der eigenen Idee zu überzeugen und zum Mitmachen zu bewegen.
• Jörg Beismann informiert am 8. Februar ab 10 Uhr im Courage-Haus am See (Ernst-Moritz-Arndt-Str. 14) in Neu Wulmstorf zum Thema "Buchhaltung und Gemeinnützigkeit für Vereine".
• Infos unter www.ehrenamt.landkreis-harburg.de. Fragen beantwortet Dagny Eggert-Vogt unter Tel. 04171 - 693766 oder via E-Mail an d.eggert@lkharburg.de. Anmeldungen sind bei der (KVHS) möglich: Tel. 04105 - 599400 oder via E-Mail an kvhs@lkharburg.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.