Kult-Gaststätte "Zum alten Bahnhof" startet mit Comedy-Shows in Vierhöfen neu durch

Freuen sich auf den Start: Thomas Hoth (li.) und Hubert
Dlawichowski vom "alten Bahnhof" mit "Galerie"-Mitarbeiterin Hilke Maack-Hillmer (li.) und ihrer Chefin Iris Erbelding
2Bilder
  • Freuen sich auf den Start: Thomas Hoth (li.) und Hubert
    Dlawichowski vom "alten Bahnhof" mit "Galerie"-Mitarbeiterin Hilke Maack-Hillmer (li.) und ihrer Chefin Iris Erbelding
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Vierhöfen. "Der Comedy-Zug rollt wieder!“ lautet das Motto, unter dem die bis Ende 2017 in Gödenstorf ansässige Kult-Gaststätte "Zum alten Bahnhof" jetzt neu durchstartet – am neuen Stand- und Spielort in der "Galerie Vierhöfen“!
Im Dezember 2017 hörten die "Bahnhof“-Betreiber Thomas Hoth und Hubert Dlawichowski in Gödenstorf auf, weil die Sanierung der Ortsdurchfahrt inklusive Straßenvollsperrungen geplant war, sie dadurch einen Gästeschwund befürchteten und langfristig keine Veranstaltungen planen konnten. Umgesetzt wurde die Sanierung bis heute nicht. "Wir kehren mit unserer Bühne trotzdem nicht nach Gödenstorf zurück, denn irgendwann werden die Bauarbeiten beginnen und so wäre es für uns wirtschaftlich ein Sterben auf Raten“, sagt Thomas Hoth.
Das „Bahnhof“-Duo und „Galerie“-Chefin Iris Erbelding kennen und schätzen sich seit vielen Jahren. Zudem wollten die vielen bekannten Comedy- und Kabarett-Stars, die im "Bahnhof“ vor begeistertem Publikum aufgetreten waren, unbedingt wieder in der Heide spielen. "Also taten wir uns mit Iris zusammen und präsentieren im zehnten Jahr unserer Kleinkunstbühne ein Jubiläums-#+programm, das seinesgleichen sucht – nach dem bewährten Konzept‚ Currywurst und Comedy – "Ein netter Abend mit und bei Freunden“, kündigen die neuen Event-Partner an. Iris Erbelding ist dabei für die Gastronomie zuständig, Hoth und Dlawichowski für die Bühnenshows. "Auch den Eisverkauf und die lustigen Videos vor den Künstlerauftritten wird es bei uns natürlich wieder geben“, versprechen sie.
Los geht es am Samstag, 30. März, um 20 Uhr mit dem Comedian Yves Macak und dessen Programm "R-zieher - Echt jetzt?!". In den kommenden Monaten dürfen sich die Gäste auch auf Publikumslieblinge wie Maria Vollmer, Ingo Oschmann und Ausbilder Schmidt freuen.
Sa., 30.3., um 20 Uhr in der Pension "Galerie Vierhöfen", Alte Dorfstr. 4, in Vierhöfen. Tickets und Infos unter www.zum-alten-bahnhof.com und www.pension-galerie-vierhoefen.de.

Freuen sich auf den Start: Thomas Hoth (li.) und Hubert
Dlawichowski vom "alten Bahnhof" mit "Galerie"-Mitarbeiterin Hilke Maack-Hillmer (li.) und ihrer Chefin Iris Erbelding
Werben für die neuen Shows: Hubert Dlawichowski (li.) und Thomas Hoth

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.