Neue Kunstausstellung "Zwischen Kupfer und Öl" in Salzhausen

Auch in der Ausstellung zu sehen: Igor Franks Kupfer-Kunstwerk mit dem Titel "Mama"
2Bilder
  • Auch in der Ausstellung zu sehen: Igor Franks Kupfer-Kunstwerk mit dem Titel "Mama"
  • Foto: Igor Frank
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. "Zwischen Kupfer und Öl" heißt eine neue Ausstellung mit Kunstwerken von Igor Frank aus Amelinghausen, die in wenigen Tagen in Salzhausen eröffnet wird. Veranstalter ist die Gemeinde Salzhausen im Auftrag der kommunalen Dr. Gerhard Denckmann-Stiftung. Der Designer, Maler und Kunstpädagoge Igor Frank studierte nach dem Besuch einer Kunstschule Design an einer Kunstfachschule in seinem Geburtsland Kasachstan.
Nach seinem Umzug nach Deutschland unterrichtete er als Dozent an verschiedenen Volkshochschulen. Zudem zeigte er seine Kreationen bei Ausstellungen und Festivals im In- und Ausland. In Igor Franks künstlerischer Arbeit finden Orte und Geschehnisse ihren Niederschlag, die im schnelllebigen Alltag oft übersehen werden. Das Medium der Skulptur hat sich zu Franks wichtigster Ausdrucksform entwickelt. Seine Praxis umspannt aber auch Ölmalerei, Zeichnung und Fotografie.
Ab 2.3. bis 14. April jeweils samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt im Haus des Gastes (Schützenstraße 4) in Salzhausen. Vernissage am 2. März um 16 Uhr. Infos vor Ort gibt es von Ausstellungsbetreuerin Susanne Reimer. Ausstellung 02.03. Sa.

Auch in der Ausstellung zu sehen: Igor Franks Kupfer-Kunstwerk mit dem Titel "Mama"
Künstler Igor Frank aus Amelinghausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen