Neue Selbsthilfegruppe zum Thema Panikstörungen

ce. Landkreis. Auf Initiative eines Betroffenen will die Selbsthilfekontaktstelle "Zentrale Informationsstelle Selbsthilfe" (ZISS) im Landkreis Harburg eine neue Gruppe zum Thema Panikstörungen ins Leben rufen. Menschen, die ohne jeglichen Grund plötzlich von panischer Angst ergriffen werden, können sich in der Gruppe austauschen und gemeinsam stärken. Bei einer Panikattacke treten neben psychischen Anzeichen auch ausgeprägte körperliche Symptome wie Herzrasen, Beklemmungsgefühle, Atemnot und Zittern auf. - Betroffene Personen, die an der Selbsthilfegruppe teilnehmen möchten, melden sich unter Tel. 01788028888 bei Herrn Ott.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.