ce. Garstedt. Im Zuge des Ausbaus und der Sanierung der Ortsdurchfahrt Garstedt entlang der L234 startet am Mittwoch, 11. Oktober, der zweite Bauabschnitt. Die Sperrung der Vierhöfener Straße ist dann aufgehoben. Das teilt das Landestraßenbauamt in Lüneburg mit. Innerhalb Garstedts ist während der Baumaßnahmen die Hauptstraße zwischen der nördlichen und südlichen Einmündung der Ringstraße gesperrt. Der Verkehr wird über die Ringstraße umgeleitet und mit Ampeln geregelt. In der Ringstraße ist das Halteverbot zu beachten.
Der überörtliche Verkehr aus Richtung Salzhausen wird weiterhin über die L216 bis Garlstorf und dann über die L212 bis Toppenstedt geführt. Für den Verkehr in Richtung Salzhausen gilt die umgekehrte Umleitungs-Reihenfolge. Die Umleitung ist ausgeschildert. Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel werden gebeten, die Aushänge der Verkehrsbetriebe an den Haltestellen zu beachten.
Die Bauarbeiten im zweiten Abschnitt werden voraussichtlich bis zum Jahresende dauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Der dritte Bauabschnitt beginnt voraussichtlich im März 2018. Die Kosten der Maßnahmen belaufen sich auf insgesamt rund 1,1 Millionen Euro.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen