Handball-Spielbetrieb frühestens im März

(cc). Da der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) noch nicht die Saison 2020/21 endgültig absagen will, kann allerdings aufgrund der Corona-Krise frühestens im März mit der Fortsetzung des Spielbetriebes gerechnet werden. Die Mannschaften der Oberligen und Verbandsligen sollen frühestens am Wochenende 6./7. Märze wieder um Punkte spielen. Von unseren Landkreisteams sind davon der MTV Tostedt, TuS Jahn Hollenstedt (beide Oberliga Frauen), und der MTV Eyendorf (Verbandsliga Männer) betroffen.
Der HVN hat seinen Landesligisten und Mannschaften der Landesklassen bereits 50 Prozent der gezahlten Meldegelder für die Saison 2020/21 erstattet. Für die Ober- und Verbandligisten übernimmt der HVN die Gebühren für die Nutzung der Video-Plattform Sportlounge (250 Euro pro Mannschaft). Die Meldegelder für die Spielklassen der Jugend wurden nicht erhoben beziehungsweise bereits zu 100 Prozent zurückerstattet.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.