In Winsen sind die Handballer los

Der Vorsitzende vom Winsener Handballverein Malte Staiger (li.) mit Jens Mellenthin (famila) und Ronald Luhmann von der Haspa (re.)
2Bilder
  • Der Vorsitzende vom Winsener Handballverein Malte Staiger (li.) mit Jens Mellenthin (famila) und Ronald Luhmann von der Haspa (re.)
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: Über Pfingsten steigen die "famila Elbe-Masters in der Luhe-Stadt

(cc). Über Pfingsten bevölkern rund 700 Jugend-Handballer unsere Kreisstadt! In 13. Auflage wird das internationale Turnier "famila Elbe-Masters" mit 60 Mannschaften aus vier Nationen in den Sporthallen an der Bürgerweide in Winsen veranstaltet. Ihr Kommen zugesagt haben auch Teams aus Litauen, Polen, Dänemark und aus den Niederlanden. Das Organisationsteam des Jugend-Handballturnier-Vereins (JHV) Winsen unter Leitung von Malte Staiger freut sich riesig auf das Handball-Event. Im Rahmen der Turniertage findet am Pfingstmontag um 10.30 Uhr ein Open-Air-Gottesdienst statt. Die Idee dazu stammt von Christian Berndt, der seit einem Jahr der Superintendent des Kirchenkreises Winsen ist. Dieser Tag ist auch der traditionelle Endspieltag beim Handball-Spektakels. Die 60 Mannschaften kämpfen in sechs verschiedenen Altersklassen, jeweils in der weiblichen und männlichen A- bis C-Jugend um die glitzernden Tropähen, die von famila, der Hamburger Sparkasse, den Stadtwerken Winsen und der Stadt Winsen spendiert werden. Famila unterstützt das Jugendturnier schon seit seiner Premiere im Jahre 2001. Die Haspa sitzt schon im achten Jahr mit im Sponsorenboot. Für die Siegerehrung hat sich Winsens Bürgermeister André Wiese angesagt.
Gespielt wird am Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. Mai, jeweils von 8.30 bis 18 Uhr zeitgleich in drei Sporthallen, nämlich in der Winarena und der Berufsschule im Schulzentrum Bürgerweide, sowie in der Peter-Wind-Sporthalle in Luhdorf. Der Pfingstmontag ist von 8 bis 15 Uhr komplett den Finalspielen in der 500 Zuschauer fassenden Winarena vorbehalten. Es werden rund 100 ehrenamtliche Helfer der Handball-Gemeinschaft (HG) Winsen im Einsatz sein. Weitere Infos gibt es im Netz unter: www.elbe-masters.de

Der Vorsitzende vom Winsener Handballverein Malte Staiger (li.) mit Jens Mellenthin (famila) und Ronald Luhmann von der Haspa (re.)
Im Vorjahr war es die torhungrige Jette Richert (am Ball) von der HG Winsen, die die Lücken in der gegnerischen Abwehr fand

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen